How To Play Like Alien Ant Farms Terry Corso Part II

von Hansi Tietgen

Das Alien Ant Farm Album Anthology ist prallgefüllt mit interessanten Rhythmusgitarren Riffs. Auch die aktuelle AAF Single-Auskopplung Movies überzeugt durch vielseitiges Riffing und coole Gimmicks. Genau wie schon in der letzten Ausgabe unseres großen Workshop Specials, haben wir auch diesmal wieder aussagekräftige Video-Clips anzubieten, in denen du dich von Meister Terry Corso persönlich mit den nötigen Infos rund um die vorgestellten Songparts versorgen lassen kannst.

Der Song Movies überzeugt durch seine Straightness und eine sehr griffige Hookline. Einmal mehr ist es die Kreativität des AAF Gitarristen Terry Corsos, die einen maßgeblichen Anteil an der Wirkung der Nummer hat.

Die Audios zu diesem Workshop wurden mit einer Music Man Axis Super Sport eingespielt, die mit einem Ernie Ball Regular Slinky 010-046 Saitensatz bezogen war.
Studie im Stil von Movies hören
Movies: Die Noten

Klicke auf das verkleinerte Image oben und drucke dir die Noten im sich öffnenden Fenster aus.

Das Audio wurde mit dem Roland VGA-7 Virtual Guitar Amplifier eingespielt.

Übrigens: Um dir auf kleinem Raum ein möglichst großes Spektrum der Gitarrenarbeit Terrys präsentieren zu können, haben wir den im Normalfall nach dem Verse folgenden Chorus-Part des Songs herausgeschnitten und anstellen dessen die straight gespielte 16tel Linie der Bridge eingebaut.

PG Video Zone

Während des Interviews Terry war so freundlich sich beim Spielen des Verse und der Bridge des Songs Movies filmen zu lassen. Wir bieten dir die Clips in zwei Formaten an: Im Windows kompatiblen *.wmv Format und als plattformübergreifendes Avi File mit Divx Codec. Falls du keinen Divx-Codec auf deinem Rechner installiert haben solltest, kannst du in dir hier downloaden.

Terry Corso Video- Detailansicht Movie_Verse im Windows Media Player Format downloaden (269 KB)
Terry Corso Video- Detailansicht Movie_Verse im Avi Format (Divx Codec) downloaden (1988 KB)

und die Bridge
Terry Corso Video- Detailansicht Movie_Bridge im Windows Media Player Format downloaden (159 KB)
Terry Corso Video- Detailansicht Movie_Bridge im Avi Format (Divx Codec) downloaden (1098 KB)

 

Planet Guitar Buch Tipp

Passendes Begleit-Material findest du im Voggenreiter Buch Lunatic Guitar Grooves

Das Buch für den kreativen Rhythmus-Gitarristen. Autor Jeremy Sash versorgt den User mit stilübergreifenden Anregungen zur Entwicklung eines kreativen, eigenständigen Rhythmus-Gitarren Stils.

DIN A 4, 138 Seiten mit Play Along CD! Preis: 22,91

ISBN-3-8024-0242-1

zum Voggenreiter-Verlag - zur Amazon.de Buchbestellung

 

Die Analyse

Den Mainpart des Verse und des Refrains der Nummer bestreitet Terry mit den mittlerweile im Genre zum guten Ton gehörenden Oktave-Griffen.

Seine perkussive Energie erhält das Verse-Riff durch den Einsatz des sogenannten Scratchings, einer Abdämpftechnik, deren technischen Ablauf du sehr gut dem Video-Clip Movie_Verse entnehmen kannst. Das soundtechnisch interessanteste Highlight des Verse bildet Terrys Flageolett Trick im zweiten Takt des Riffs.

TIPP:

Besonders schwer zu "händeln" ist die Kombination aus normalen Griffen und Natural Harmonics (Flageolett Tönen). Der effektivste Tipp zum Thema kann in diesem Fall nur sein: Bitte langsam üben!!! Reduziere das Spieltempo soweit, dass du die geforderte Rhythmik perfekt ausführen kannst. Wenn du dich auf diese Weise mit dem Riff vertraut gemacht hast ist es an der Zeit, dass Tempo zu steigern.

Noch was zu den Flageolett Tönen.

Sie werden im Notentext entweder durch eine unterlegte Raute, oder durch die Abkürzung Flag. gekennzeichnet (im Notenbild auch rot markiert) . Lege den Finger (hier am besten den Mittel-Finger) ganz leicht auf die jeweils angegebene Saite bzw. den angegebenen Bund und spiele sie an. Der entsprechende Flageolett Ton erklingt. Aber Vorsicht: Es klappt nur, wenn du die Saite sehr sachte berührst. Ein zu starker Druck macht den Ton stumpf, oder verhindert sogar das Aufschwingen der Obertöne. Außerdem solltest du darauf achten, die Saite wirklich genau über dem verlangten Bundstäbchen abzugreifen und nicht, wie beim normalen Spiel, ein Stückchen daneben. Dann sollte es funktionieren. Falls nicht: Maile mir deine Probleme. Ich werde dann versuchen, dir auf diesem Wege eine entsprechende Hilfe zukommen zu lassen!

Kommen wir zur Bridge. Terry hat das Riff in straighten 16teln angelegt und dämpft die gespielten Töne mit dem Handballen ab (Palm Mute P.M.). Soweit, so gut. Richtig interessant wird das Riff aber erst durch die rhythmische Zuordnung der Stellen, an denen die Töne des Riffs wechseln. Terry hat sich hier für eine ziemlich coole, weil nicht so einfach zu durchschauende Herangehensweise entschieden. Anstelle die einzelnen Noten der Linie brav auf den Zählzeiten zu wechseln, bevorzugt der Gitarrist die zickigere "Undzeit" Variante. Weil das Ganze gar nicht so leicht ist, haben wir uns dazu entschlossen dir ein entsprechendes Slo-Mo Audio aufzunehmen, anhand dessen du die Spielweise des Riffs ohne Stress und Hektik nachvollziehen kannst.

Moviebridge_Slo Mo hören
 

nächste Seite

home planet-guitar